top of page
Hintergrund mittel.jpg

Hier wird nur genannt, was wir als verwendete und weiterführende Literatur vorschlagen.  Woraus tatsächlich zitiert wurde, steht ausführlich im
Teil 4,
Abschnitt F 'Fazit', Kapitel 1. und im
Teil 5, Abschnitt J 'Referenzen', Kapitel 1

Zur zeitgemäßen Einführung :

  • Jens Heisterkamp: Was ist Anthroposophie ? : Einladung zur Entdeckung des Menschen. (2010)

  • Jens Heisterkamp: Anthroposophische Spiritualität : Denken, Meditation und geistige Erfahrung bei Rudolf Steiner. Eine Einführung. (2014)

 

Aus den Rudolf Steiner Gesamtausgaben (GA) :

  • GA 4 : Philosophie der Freiheit. (1893 und 1918).

  • GA 10 : Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten ? (1909)

  • GA 13 : Die Geheimwissenschaft im Umriss. (1910)

  • GA 26 : Der Erkenntnisweg der Anthroposophie - Anthroposophische Leitsätze - Das Michael-Mysterium. (1924 - 1925)

  • GA 112 : Das Johannes-Evangelium im Verhältnis zu den drei anderen Evangelien, besonders dem Lukas-Evangelium. (1909)

  • GA 148  : Aus der Akasha-Forschung. Das Fünfte Evangelium (1913 , 1914).
     

Andere anthroposophische Autoren : 

  • Dankmar Bosse : Die Lebenssphäre der Erde. Ihre Evolution in den geologischen Phänomenen, in Goethes Studien und in Rudolf Steiners Forschungen. (2012)

  • Andreas Delor : Atlantis aus aktueller hellsichtiger und naturwissenschaftlicher Sicht. (8 Bände 2012- 2019)
     

Benachbarte Themen :

  • Frans De Waal : Der Affe in uns, 2007.

  • Josef Helmut Reichholf : «Das Rätsel der Menschwerdung. Die Entstehung des Menschen im Wechselspiel mit der Natur», I 1990,

  • Josef Helmut Reichholf :«Warum die Menschen sesshaft wurden», III 2012.

  • Robert Sapolsky : «Behave. The Biology of Humans at Our Best and Worst», 2017. «Gewalt und Mitgefühl: Die Biologie des menschlichen Verhaltens. Über die Ursachen und die Entstehung von Gewalt», 2021.

bottom of page